Brannenburger Kirchenkonzerte

Die "Brannenburger Kirchenkonzerte" in der Michaelskirche Brannenburg bieten Jahr für Jahr eine abwechslungsreiche Konzertauswahl, bei der sicher jeder etwas finden kann, das ihn anspricht. Traditionell gestaltet beispielsweise der Kinderchor zusammen mit dem Neubeurer Hackbrettorchester unter der Leitung von Heidi Ilgenfritz ein Weihnachts- und ein Sommerkonzert mit familienfreundlichem Programm.
Etwa alle eineinhalb Jahre bereitet der Kirchenchor unter der Leitung von Rebekka Höpfner ein Konzert vor, das sich meist thematisch am Kirchenjahr orientiert. Ansonsten kommen Interpreten aus dem näheren Umkreis, aber auch immer mal wieder von weit her, um sich in den unterschiedlichsten Besetzungen dem Publikum zu präsentieren.
Für die Musiker gibt es keine stilistischen oder inhaltlichen Beschränkungen bei der Programmgestaltung.
Viele der Künstler kommen gerne immer wieder. Das macht deutlich, dass die Atmosphäre unserer Konzerte den Ausübenden gefällt und das wiederum lässt die Freude an der Musik aufs Publikum überspringen.
Die Konzerte dauern in der Regel eine bis eineinhalb Stunden und haben keine Pause. Der Eintritt zu den Konzerten ist grundsätzlich frei, um einen Unkostenbeitrag für die Musiker wird aber gebeten.

Brannenburger Kirchenkonzerte in Zeiten von Corona
(Stand April 2022)

  • Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist derzeit keine Pflicht. Wir appellieren aber an unsere Konzertbesucher im Sinne des Fremd- und Eigenschutzes während des Konzerts eine  (FFP2) Maske zu tragen.
  • Personen, die Corona spezifische Symptome aufweisen, oder Kontakt zu Infizierten hatten, dürfen das Konzert nicht besuchen.

Wir freuen uns, Ihnen demnächst folgende Konzerte präsentieren zu können:

Sonntag, 9. Oktober, um 19 Uhr
„Musik zum Lobpreis Gottes“
Orgel und Sopran

Prof. Marlene Hinterberger an der Orgel (Ehemals Orgelprofessorin Musikhochschule München, Meisterschülerin von Prof. Franz Lehrndorfer) und ihre Tochter, Sopranistin Raphaela Hinterberger (Iberl-Bühne München), treten am Sonntag, 09. Oktober um 19 Uhr in der Michaelskirche Brannenburg auf. Die beiden Künstlerinnen verzeichnen eine rege Konzerttätigkeit und zeichnen sich durch ihre abwechslungsreiche Programmwahl aus. Bei dem vielfältigen Konzert unter dem Motto „Musik zum Lobpreis Gottes“ kommen Werke von Komponisten wie Mozart, Bach, Händel oder Gounod zur Aufführung, mit denen die Interpretinnen die Herzen der Zuhörer erreichen und berühren wollen. Die Kompositionen sind dabei unter anderem auf den sakralen Sinngehalt und die ganz besondere Stimmung rund um das Erntedank- sowie das nahende Kirchweihfest abgestimmt. Die beiden Musikerinnen durchstreifen mit ihren eingängigen Stücken viele Epochen und Genres und wollen zum Innehalten und einem bewussten Umgang mit der eigenen Lebenszeit anregen.

Das für Sonntag, 20. November geplante Konzert mit Heidi Ilgenfritz muss aus gesundheitlichen Gründen leider abgesagt werden.

Samstag, 3. Dezember, um 18 Uhr
"Advent – Ankunft des Herren"
Anna Bachleitner und das Ensemble Mandelkärn

Eine Zeit der inneren Einkehr, aber auch der freudigen Erwartung auf Weihnachten. Die Komponisten des Barock schufen eine Vielzahl an Werken für diese besondere Zeit im Jahr, die eine ganz eigene, für uns heute manchmal sogar fremdartige Stimmung schaffen. Zusammen mit dem Ensemble Mandelkärn, welches auf Nachbauten barocker Instrumente musiziert, lässt die aus Brannenburg stammende Sopranistin Anna Bachleitner am diese adventliche Barockmusik erklingen.

Der Eintritt zu unseren Konzerten ist frei(willig)