Brannenburger Kirchenkonzerte

Die "Brannenburger Kirchenkonzerte" in der Michaelskirche Brannenburg bieten Jahr für Jahr eine abwechslungsreiche Konzertauswahl, bei der sicher jeder etwas finden kann, das ihn anspricht. Traditionell gestaltet beispielsweise der Kinderchor zusammen mit dem Neubeurer Hackbrettorchester unter der Leitung von Heidi Ilgenfritz ein Weihnachts- und ein Sommerkonzert mit familienfreundlichem Programm.
Etwa alle eineinhalb Jahre bereitet der Kirchenchor unter der Leitung von Rebekka Höpfner ein Konzert vor, das sich meist thematisch am Kirchenjahr orientiert. Ansonsten kommen Interpreten aus dem näheren Umkreis, aber auch immer mal wieder von weit her, um sich in den unterschiedlichsten Besetzungen dem Publikum zu präsentieren.
Für die Musiker gibt es keine stilistischen oder inhaltlichen Beschränkungen bei der Programmgestaltung.
Viele der Künstler kommen gerne immer wieder. Das macht deutlich, dass die Atmosphäre unserer Konzerte den Ausübenden gefällt und das wiederum lässt die Freude an der Musik aufs Publikum überspringen.
Die Konzerte dauern in der Regel eine bis eineinhalb Stunden und haben keine Pause. Der Eintritt zu den Konzerten ist grundsätzlich frei, um einen Unkostenbeitrag für die Musiker wird aber gebeten.

Brannenburger Kirchenkonzerte in Zeiten von Corona
(Stand November 2021)

Wie in allen Bereichen sind auch bei uns einige Regeln notwendig, um die Konzerte gefahrlos gelingen zu lassen:

  • Für den Besuch unserer Konzerte gilt, wie bei allen kulturellen Veranstaltungen, die "2G"-Regel, deren Einhaltung wir auch kontrollieren müssen.
  • In der Kirche muss eine FFP2 Maske getragen werden.
  • Den Anweisungen der "Ordner" ist in jedem Fall Folge zu leisten.
  • Personen, die Corona spezifische Symptome aufweisen, oder Kontakt zu Infizierten hatten, dürfen das Konzert nicht besuchen.

Wir freuen uns, Ihnen demnächst folgende Konzerte präsentieren zu können:

Gerald Kraxberger

Nachdem das Ensemble Mandelkärn für das diesjährige Adventskonzert leider absagen musste, war dankenswerterweise Prof. Gerald Kraxberger von der Anton Bruckner Privatuniversität sofort bereit mit seinen Studentinnen und Studenten einzuspringen. Und so erwartet uns am 05. Dezember um 17 Uhr ein adventliches Konzert mit Klarinetten in den verschiedensten Besetzungen.