Taufe

Mit der Taufe wird ein Mensch festlich in die Gemeinde der Christen aufgenommen. Dem Täufling wird in einem Gottesdienst die Liebe und der Segen Gottes zugesagt. Dazu gießt die Pfarrerin oder der Pfarrer etwas Wasser über den Kopf des Täuflings. Sie/Er spricht: "Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes."
Meist werden Kinder im ersten Lebensjar getauft. Eine Taufe ist aber in jedem Alter möglich. Kindern wird in der Taufe ein Taufpate oder eine Taufpatin zur Seite gestellt. Stellvertretend sprechen sie im Gottsdienst das Glaubensbekenntnis. Sie begleiten das Kind auf seinem Lebens- und Glaubensweg.
Die Taufe ist ein Sakrament, das alle Christen miteinander verbindet. Sie ist im Leben eines Menschen einmalig und unwiderruflich.

Sie haben sich entschieden, sich oder Ihr Kind taufen zu lassen? Wie schön!
Melden Sie sich im Pfarramt und vereinbaren Sie einen Termin.

Wenn Sie mehr zum Thema Taufe wissen möchten, klicken Sie hier.